Spanische Events im Wintersemester 2021/2022

Día de los muertos.png
Workshop “Día de los Muertos”

 

VERSCHOBEN AUF
 

Donnerstag, 4. November

18:30 – 19:45

 PRÄSENZKURS

Der Día de los Muertos (Tag der Toten) ist ein Feiertag aus Mexico der traditionell 4 Tage begangen wird, und auch in anderen lateinamerikanischen Ländern wie Bolivien, Peru, Ecuador und Guatemala gefeiert wird.

 

Wer glaubt, dass diese Tradition, die bereits zum Immateriellen Kulturerbe Mexikos gehört, gruselig oder gar traurig ist, liegt falsch. Der Tag der Toten könnte sich von unserem Allerheiligen oder von Halloween kaum mehr unterscheiden. Mexikaner sehen den Tod aus einer unkonventionellen Perspektive, sie sehen ihn als Teil des Lebens und lachen sogar darüber. So kommt es, dass dieser Feiertag zu einem farbenfrohen Volksfest wird.


In diesem Workshop wirst du den Día de los Muertos durch Bilder, Videos und Übungen kennenlernen:

 

  • Die Ursprünge des Día de los Muertos
     

  • So wird gefeiert: warum sich Menschen verkleiden, Schädel bemalen und sich mit Blumen schmücken? Was wird bei dieser Feier traditionell gegessen und getrunken?
     

  • Lexikon zum Tag der Toten: Was sind der Altar der Toten, die Mariachis oder die Alebrijes?
     

  • Und vieles mehr!

 

Der Workshop wird auf Spanisch stattfinden, du kannst aber gern jederzeit (Verständnis-) Fragen auf Deutsch stellen. Ideal für dich, wenn du ein Spanischniveau zwischen A1 + und C2 hast.

 

Preis: 18€

 

Kleine Gruppe von maximal 6 Teilnehmern nach der 3G-Regel.

Mindestens 3 Teilnehmer.

Bildschirmfoto 2021-10-24 um 23.06.54.png
Hundert Jahre Berlanga in Das Kino Salzburg

5. - 9. November

in Das Kino

Aus Anlass seines 100. Geburtstages (Valencia 1921 - Madrid 2010) wird Das Kino folgende Filme zeigen:
 

  • Fr 5. November, 18.00: ¡Bienvenido, Mr. Marshall! (Willkommen Mr. Marshall! E 1953, 78 Min, span OmU). Preis für die beste Komödie bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 1953.
     

  • Sa 6. November, 18:00: Los jueves, milagro (Jeden Donnerstag ein Wunder / E 1957, 84 Min, span. OmU)
     

  • Di 9. November, 18:00: El verdugo (Der Henker / E 1963, 78 min, span. OmU). FIPRESCI-Preis bei den Filmfestspielen in Venedig 1963.

  • Mo 8. November, 18:00: Plácido (E 1961, 85 Min, span. OmU). Nominiert als Bester nicht-englischsprachiger Film für den Oscar, 1961.

 

Das sagt DasKino über Berlanga: „Berlanga (...) gilt als einer der bedeutendsten und einzigartigsten Regisseure Spaniens. Seine Filmografie ist Teil des kollektiven Unterbewusstseins Spaniens und das Wissen über die Eigenheiten seines Schaffens ist so weit verbreitet, dass die Real Academia de las Letras Españolas 2020 einstimmig das Adjektiv 'berlanguiano' in ihr renommiertes Wörterbuch aufgenommen hat. (...) Genießen Sie mit uns diese Meisterwerke, die mit ihrem tragikomischen Humor und ihren unvergesslichen Figuren aktueller sind denn je.“


Außerdem gibt es zwei Vorträge zur Filmreihe:

 

▪ Für Spanischlehrer:innen

Do 4. November, 17:00, Gewölbekino

Josefina Vázquez Arco (FB Romanistik, Paris Lodron Universität Salzburg)

“Berlanga va a la escuela (actividades didácticas)” in spanischer Sprache
 

▪ Für alle

Fr 5. November, 17:00, Gewölbekino

Miguel Herrero (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

„Hundert Jahre Berlanga. Der Chor der Armseligen“ in deutscher Sprache.

 

La Escuelita Spanischstudio organisiert weder das Berlanga-Spezial, noch bekommen wir eine Kommission, um die Teilnahme zu fördern. Wir tun es aus Liebe zur spanischen Kultur :)

PROGRAMM

 

EINTRITT

  • Filme: €5/Film

  • Vorträge: Eintritt frei

 

RESERVIERUNGEN: www.daskino.at & +43 662 873100-15