ORINOCO - Venezolanisches Essen vom Feinsten

🔎Klick auf die blau markierten Wörter, um mehr über ihre Bedeutung zu erfahren.🔎


Ich treffe mich mit meiner tocaya Marta. Ich heiße Marta und die Eigentümerin des Lokals ORINOCO ebenso, deswegen sind wir tocayas in ihrem Imbiss. 🙋.


ORINOCO heißt ein Lokal in Mülln, ganz in der Nähe des Landeskrankenhauses, dessen authentisch-venezolanisches Fast Food du entweder direkt vor Ort oder To Go genießen kannst. Und wenn du lateinamerikanische Schmankerl suchst, die es sonst in keinem Supermarkt gibt, wirst du hier auch fündig!


Was mir beim Eintreten sofort auffällt, ist, dass sich im Lokal etwas verändert hat; statt den hohen Tischen, die vor der Theke standen, befinden sich hier nun Regale mit Produkten aus Lateinamerika. Ich freue mich, ¡qué bien! Ich werde wohl mit einem vollen Korb nach Hause zurückkehren…


Nach meinem Spanischkurs bin ich direkt von La Escuelita Spanischstudio zum ORINOCO gegangen. Es ist zwar ein kurzer Spaziergang, aber es ist ein warmer Sommerabend, sodass wir uns gleich zum Kühlschrank mit den eisgekühlten Getränken begeben.


Mich überrascht die Auswahl an Säften, Limonaden und Bier und ich entscheide mich für eine Guanabana-Limonade aus Mexiko, die sehr süß und einfach köstlich ist! Marta nimmt einen Ananas-Papaya-Saft, auch aus Mexiko.


Wahrscheinlich machst du beim Lesen des Wortes guanábana auch so ein komisches Gesicht wie ich, aber inzwischen kann ich dir auf die Sprünge helfen: Guanábana ist eine tropische Frucht aus Südamerika, die vor allem in Kolumbien zu finden ist. Für mich ist das etwas ganz Exotisches – diese Frucht habe ich in meinem Heimatland Spanien noch nie gesehen.


Während wir unsere Getränke schlürfen, setzen wir uns, um das zu machen, was die Lateinamerikaner:innen am besten können: in Ruhe plaudern. Ganz ohne Stress! ;) Marta erzählt mir von ihrer Vergangenheit, über Venezuela und die Gründe, die sie dazu bewogen haben, ihr Heimatland zu verlassen.


Die Venezolanerin, ist aus Valera, eine Stadt im westlichen Bundesstaat Trujillo. Valera befindet sich in einem bildhübschen Tal in den Anden, das von sieben Hügeln umgeben ist. Die durchschnittliche Temperatur beträgt dort 27 Grad (¡oh, sí!). Dort arbeitete Marta als Kontrolleurin in der Luftfahrt – ein Job, den sie sehr vermisst.

Obwohl der Ort wundervoll ist und sie ihre Arbeit liebte, hat sich Marta gemeinsam mit ihrem Mann Oscar dazu entschlossen, das Land zu verlassen, um sich auf die Suche nach mehr Lebensqualität zu machen; wie du sicherlich weißt, dauert die Krise in Venezuela nun schon mehr als 20 Jahre an. Der Umzug war möglich, weil ihnen in Salzburg ein Arbeitsplatz angeboten wurde. Nach fünf Jahren, einem Studium und mehreren Jobs öffnete Marta ORINOCO. Wir könnten glücklicher nicht sein, dass das Schicksal sie hierherbrachte und wir ihre authentisch-venezolanischen Köstlichkeiten genießen können.


An Salzburg hat sich die Venezolanerin sehr schnell gewöhnt. Auch wenn sie sich noch immer regelmäßig daran erinnern muss, dass man in Österreich am besten „das Haus mit einem Regenschirm, einer Jacke und einem Bikini verlässt, weil alle vier Jahreszeiten an einem Tag“ aufeinandertreffen können, mag sie eigentlich die Mischung in Salzburg recht gern, was beispielsweise das Historische und Moderne, und die Berge unserer schönen Stadt betrifft.


Das Plaudern hat mich hungrig gemacht...😋 Glücklicherweise befinde ich mich ja am richtigen Platz.

Nachdem ich die Karte gründlich studiert habe, entscheide ich mich für la Arepa Pabellón, die mit ternera, schwarzen Bohnen, geriebenen Halloumi-Käse, Avocado und süßen Bananenscheiben gefüllt ist.


Ich sage euch... für mich ist die Mischung aus Fleisch und süßen Bananenscheiben der köstlichste Geschmack auf diesem Planeten. En un plis plas hat Marta die arepa zubereitet. Dazu gibt’s patacones, frittierte Kochbananenscheiben.



Die Arepas werden aus Maismehl gemacht und mit Fleisch, Avocado, Käse, ... gefüllt. Eine ideale Mischung aus den unterschiedlichsten Geschmäckern und Texturen.


Für mich ist das perfekt, weil sie nicht nur absolut lecker, sondern auch glutenfrei sind (seit ein paar Jahren habe ich eine Glutenintoleranz und manchmal ist es gar nicht so leicht, gute, glutenfreie Speisen zu finden).

Die patacones sind frittierte grüne Bananenscheiben.


Nach dem Essen geht’s zurück an die Arbeit, Letztendlich bin ich ja hierhergekommen, um ein paar Informationen über das Lokal zu sammeln und nicht zum Essen, oder? hahaha😂


Jetzt nehmen wir uns die Produkte made in Lateinamerika aus diesem Laden vor. Du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr ich mich freue, als ich entdecke, dass... ¡hay dulce de membrillo!


El dulce de membrillo ist… mal sehen, wie ich das am besten erkläre… wie eine Marmelade, aber etwas kompakter, und aus Quitten. Am besten isst man das mit getoastetem Brot, aber mir schmeckt es besser mit Käse.



In Österreich kennt man den Quittenkäse, der ähnlich ist, aber ich habe ihn bisher weder in kleinen Geschäften noch in größeren Supermärkten gesehen, weil dieser gewöhnlich hausgemacht wird, oder? Eine Schülerin aus Salzburg hat mir einmal in den Spanischkurs Quittenkäse mitgebracht, weil sie wusste, dass ich ihn so gern mag.😍


Neben der dulce de membrillo findest du in den Regalen Produkte

● aus Argentinien: Matetee und dulce de leche ((¡oh, dios, das ist eine Sünde!)

● aus Mexiko: verschiedene salsas picantes, Bohnen, Maistortillas...

● aus Venezuela: süße Kekse, Marinaden, weißes oder gelbes Maismehl

● aus Peru: ají. Pasten oder getrocknetes.

● aus Kolumbien: panela


... und noch viel mehr, das ich hier nicht alles aufzählen kann, weil mir sonst die Kugelschreibertinte ausgeht.😉


Sowohl die Salzburger:innern als auch die Spanier:innen und Lateinamerikaner:innen besuchen Marta gern, essen ihre Arepas, kaufen die köstlichen Schmankerl und bringen somit einen Teil der lateinamerikanischen Küche mit nach Hause. Hier kann man auf Spanisch das Essen bestellen und sich mit Marta auf Spanisch unterhalten, was definitiv ein Plus ist, claro!



Knurrt dir schon der Magen? Bestelle gleich hier: www.orinoco-imbiss.com/order-online


Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfiehlt dir Marta, ihr auf Instagram und Facebook zu folgen. Damit erfährst du als Erste:r, wenn es neue Gerichte, Angebote und mehr gibt.


Und auf der Facebook und Instagram Seite von La Escuelita werden wir einen Gutschein für zwei Arepas und zwei Getränke verlosen, stay tuned!


Hast du schon die Arepas von ORINOCO probiert? Welche schmeckt dir am besten? Kennst du andere Gericht aus einem lateinamerikanischen Land? Schreib deine Erfahrungen in die Kommentare!


ORINOCO

Müllner Hauptstraße 36, 5020 Salzburg

+43 (0) 68184112893

www.orinoco-imbiss.com

Horario:

Montag 11:00 – 15:00 17:00 - 20:00

Dienstag 11:00 – 15:00 17:00 - 20:00

Mittwoch 11:00 – 15:00 17:00 - 20:00

Donnerstag 11:00 – 15:00 17:00 - 20:00

Freitag 11:00 – 15:00 17:00 - 20:00

Samstag 15:00 - 20:00

Sonntag Geschlossen


-> Hier kannst du den Artikel auf Spanisch lesen.


Information: Für diesen Beitrag wurde ich nicht bezahlt. Mein einziges Ziel ist es, dem:r Leser:in die spanische und lateinamerikanische Kultur näher zu bringen. Wenn ich im Zuge dessen etwas erwähne, dann, weil ich es probiert habe und es von Herzen empfehlen kann.